Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen Fotowettbewerb

  • Teilnehmen können alle natürlichen Personen, die zum Zeitpunkt der Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in der BRD haben und als Auszubildende bei einem Betrieb in Deutschland tätig sind.
  • Jeder Teilnehmer kann mit bis zu sieben Bildern am Wettbewerb teilnehmen, zu jedem Infrastrukturbereich jeweils ein Bild. Liegt ein Teilnehmer mit mehr als einem Beitrag unter den drei am besten bewerteten Bildern, so geht ausschließlich sein am höchsten bewerteter Beitrag in die Gesamtbewertung ein. Ein Anspruch auf Veröffentlichung besteht nicht.
  • Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung ihres Namens und Ihrer Bilder im Rahmen des Wettbewerbes und der Wettbewerbskommunikation bereit.
  • Der Fotowettbewerb wird vom DIHK ausgerichtet und abgewickelt. Es ist eine befristete Aktion, an der ausschliesslich zu den hier aufgeführten Bedingungen teilgenommen werden kann.
  • Ein Teilnehmer nimmt am Fotowettbewerb teil, indem er ein Bild oder mehrere Bilder im digitalen JPEG-Format über die Upload-Funktion der Website www.deine-infrastruktur.de hochlädt. Die Teilnahme hat innerhalb der auf www.deine-infrastruktur.de genannten Frist zu erfolgen.
  • Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit insbesondere seiner E-Mail- und Postadresse selbst verantwortlich.
  • Zur Teilnahme ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Ansonsten kann ein Ausschluss durch den Veranstalter erfolgen.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Nutzungsrechte

Mit dem Upload eines Bildes überträgt der Teilnehmer dem DIHK an diesem das – für die Durchführung des Bilder-Wettbewerbs erforderliche – Nutzungsrecht für sämtliche Nutzungsarten, darunter die bekannten Nutzungsarten wie Vervielfältigungen als Druck oder auf Bild-/Tonträgern, die öffentliche Zugänglichmachung, die öffentliche Vorführung und die Sendung, das Ausstellungsrecht sowie die noch unbekannten, zukünftig bekannt werdenden.

Eingeschlossen ist das für die Nutzung erforderliche Bearbeitungsrecht. Das Bild darf mit Werken Dritter zusammen genutzt (vervielfältigt, gesendet, zugänglich gemacht) werden, auch als Zusammenschnitt zum Beispiel für ein Video oder eine Animation. Die Einräumung der Nutzungsrechte im v.g. Sinne erfolgt vergütungsfrei. Der Umfang der v.g. Nutzung umfasst insbesondere die Präsentation auf der Website, die Verwendung für Informationsmaterial zum Wettbewerb oder den Abdruck von Bildern im Rahmen der Presseberichterstattung sowie die Darstellung auf Ausstellungen und Vernissagen, die den Foto-Wettbewerb thematisieren, und zwar auch nach Abschluss des Wettbewerbs.

Die v.g. Nutzungsrechte gelten örtlich und zeitlich unbegrenzt. Von der vergütungsfreien Rechteeinräumung unberührt bleibt die Pflicht des DIHK zur Leistung einer Prämie an diejenigen Teilnehmer, deren Bilder einen Gewinn erzielt haben.

Die Gewinner werden vom DIHK postalisch und oder per E-Mail benachrichtigt und auf www.deine-infrastruktur.de und den Facebook-Seiten des DIHK veröffentlicht. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.

Der Teilnehmer erklärt sich mit der Nutzung und Speicherung seiner Daten zum Zweck des Fotowettbewerbs einverstanden.

Urheberrechte

Mit dem Hochladen eines Bildes bestätigt der Teilnehmer, dass Rechte Dritter (insbesondere Urheberrechte, Leistungsschutzrechte, Recht am eigenen Bild, Markenrechte) nicht verletzt sind. Der Teilnehmer stellt den DIHK von allen Ansprüchen Dritter wegen Rechtsverletzungen einschließlich der Kosten der notwendigen Rechtsverfolgung frei.

Falls auf dem Bild eine oder mehrere Personen erkennbar abgebildet sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Bild veröffentlicht wird. Der Teilnehmer wird Vorstehendes auf Wunsch schriftlich versichern. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der Teilnehmer den Veranstalter von allen Ansprüchen frei. Am Computer bearbeitete Fotos dürfen keine Bildteile aus Zeitschriften, Büchern, gekauften CDs, kommerziellen Bilddatenbänken usw. enthalten.

Der DIHK unterrichtet den Teilnehmer im Falle einer etwaigen Inanspruchnahme. Der Teilnehmer unterrichtet den DIHK, falls ihm nach Ablieferung bekannt wird, dass Dritte Rechte an Werken geltend machen. Die hier geregelten Verpflichtungen gelten ausdrücklich auch nach dem Ende des Wettbewerbs fort.

Haftung

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die sich aus einer Teilnahme am Wettbewerb ergeben können.

Der Veranstalter haftet insbesondere nicht dafür, dass:

  • die Teilnahme den Erwartungen und Vorstellungen der Teilnehmer entspricht
  • der Server jederzeit erreichbar ist
  • alle Daten stets rechtzeitig und fehlerfrei übertragen werden
  • Daten aufgrund von Größenbeschränkungen nicht übermittelt werden
  • die vom DIHK eingesetzte Software und Technik dauerhaft einwandfrei funktioniert
  • Daten aufgrund technischen oder menschlichen Versagens gelöscht oder beschädigt werden oder verloren gehen.

Ausschluss vom Wettbewerb

Kein Bild darf Darstellungen enthalten, die gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßen oder in sonstiger Weise die berechtigten Interessen des DIHK beeinträchtigen. So darf ein Bild insbesondere nicht bedrohend, beleidigend, missbräuchlich, rassistisch, gewaltverherrlichend, verleumderisch, belästigend, anstößig, pornographisch oder in sonstiger Weise jugendgefährdend sein.

Der DIHK behält sich das Recht vor, nach freiem Ermessen Bilder und  Kommentare nicht zu veröffentlichen, zu disqualifizieren oder nachträglich zu entfernen und damit die jeweiligen Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, insbesondere in dem Fall, dass das Bild oder die Bildbeschreibung den in den vorgehenden Punkten beschriebenen Anforderungen nicht entspricht.

Ausgeschlossen werden auch Personen, die mehr als sieben Fotos als Wettbewerbsbeiträge einreichen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.

Ebenfalls zum Ausschluss führt die mehrfache Teilnahme mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen sowie mit unwahren Personenangaben.

Der Teilnehmer wird vom Wettbewerb ausgeschlossen, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die Teilnahmebedingungen nicht eingehalten werden.

Rücktritt vom Wettbewerb

Jeder Teilnehmer kann von dem Wettbewerb zurücktreten. Hierzu sendet er eine E-Mail an info@deine-infrastruktur.de mit dem Betreff „Rücktritt Wettbewerb“ unter Angabe seines Namens, seiner Adresse, seiner E-Mail-Adresse und einer Beschreibung des eingereichten Bildes.